Archiv nach Kategorien: Nachrichten

Herbst wird Fotobuchzeit – zumindest bei uns

Irgendwie kommen wir in letzter Zeit gar nicht dazu unsere Fotobücher fertig zu machen, das Wetter ist einfach zu schön um die Zeit am Computer zu sitzen, da macht man lieber Fotos :) von daher warten wir auf den Herbst damit.

Zum Thema Fotobuch habe ich bisher schon 2 Artikel geschrieben:

Die Lust am Fotobuch :)
Das erste Fotobuch ist da!

In einem der Artikel hatte ich das geschrieben:

Relativ neu ist auch eine Ipad-App zum Fotobuch erstellen, getestet habe ich das noch nicht, aber interessant sieht das in diesem Video auf jeden Fall aus: http://www.youtube.com/watch?v=Y-zicywDANc

Ich hab das mal ausprobiert, aber so richtig komme ich damit nicht klar. Aufm Handy klappt es gar nicht um mit dem Ipad hab ich einfach nicht das nötige Feingefühl ;) Männer halt.
Von daher “back to the roots”, aber nicht zum Fotos einkleben aber zumindest zum PC und dort das Fotobuch gestalten.

Unsere nächsten Fotobücher werden sein:

- Rhodos-Stadt
- Portugal
- Lissabon
- New York

jede Menge zu tun also.

Vielleicht probiere ich mal so ein “WebFotobuch” aus, da kann man die Bilder online bearbeiten und sich im Web ein Fotobuch zusammenklicken. Ein Freund von mir ist damit recht zu frieden, ich kann es mir noch nicht so recht vorstellen da man da keinen Zwischenstand speichern kann und wir insgesamt gut und gern 7-8 Stunden pro Fotobuch sitzen und eigentlich auch gern 2-3 Tage später noch mal nachbearbeiten oder Texte einfügen. Aber versuchen kann man es ja mal…

Letztens  habe ich über FaceBook einen Tipp für ein Preisvergleichsportal bekommen, leider habe ich den Link verlegt, sollte den jemand nochmal für mich haben bitte via Facebook oder als Kommentar hier posten. DANKE!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Artikels:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

ECN-Broker oder Retail-Broker?

Wer sich für den Devisenhandel interessiert, sollte wissen, dass es verschiedene Broker gibt: die ECN-Broker, wobei ECN für Electronic Communication Network steht, und die Retail-Broker (Market Maker). Im Grunde genommen handelt es sich beim ECN-Broker um einen separaten Devisenmarkt, der den Kunden zum Handeln dient. Retail-Broker bezeichnen üblicherweise Forex Broker, wobei „Forex“ für Foreign Exchange steht. Ist man noch unerfahren im Devisenhandel, stellt sich zumeist die Frage nach fällig werdenden Gebühren. Grundsätzlich resultieren die Gebühren aus der Differenz des jeweiligen An- und Verkaufskurses. Diese Geld-Brief-Spanne oder Spread ist bei einem Retail-Broker festgelegt, bei einem ECN-Broker hingegen recht variabel. Als Kunde eines Retail-Brokers überlässt man diesem die eigentlichen Geschäfte; direktes Handeln ist also nicht möglich, da die gewünschten Positionen lediglich dem Retail-Broker mitgeteilt werden. Der ECN-Broker hingegen bietet seiner Kundschaft eine Art Plattform an, um tatsächlich direkt am Devisenmarkt zu agieren. Welcher Broker ist für Anfänger der richtige? Diese Frage wird ein einem Beitrag auf forextotal.de nachgegangen. In Devisen oder Währungen anzulegen ist sicherlich nicht riskanter, als sein Geld in Aktien zu investieren. Fakt ist, dass zunehmend auch Kleinanleger am Devisenhandel teilhaben. Gleichgültig, für welchen Brokertyp man sich entscheidet, Voraussetzung ist stets die Existenz eines Handelskontos, das üblicherweise online eröffnet wird. Die zahlenmäßig nicht so stark vertretenen ECN-Broker sind zumeist in den USA oder in Großbritannien zu finden. Ein- und Auszahlungen basieren auf Banküberweisungen und können nicht, wie bei den Retail-Brokern, per Kreditkarte getätigt werden. ECN-Broker ermöglichen die Kontoeröffnung oftmals erst ab einem bestimmten Mindestbetrag. Die Ausführung eines Kundenauftrages erfolgt bedeutend schneller als mittels eines Retail-Brokers. Während der ECN-Broker die Aufträge anonymisiert weiterleitet, weiß der Retail-Broker zu jedem Zeitpunkt, wer welche Position beauftragt hat. Da Kundenservice und leicht verständliche Software bei einem ECN-Broker kaum zu finden sind, sind gerade Anfänger mit einem Retail-Broker wohl besser beraten. Zumal hier bereits mit recht niedrigen Beträgen ein Handel möglich ist.

weitere Infos zum Thema Börse:
The Wallstreet

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Artikels:
Rating: 4.3/5 (4 votes cast)

Sisalteppiche nach Maß

Gerade bin ich im Web auf einen tollen Service aufmerksam geworden, wo es Sisalteppiche
nach Maß gibt. Im ersten Schritt sucht man sich die Struktur und die Farbe des neuen
Teppichs aus. Danach folgt die Entscheidung für das Wunschmaß. Hierbei kann man
entweder ein Standardmaß wählen, was dem eigenen Sondermaßvorstellungen am nächsten
kommt oder ich kann mir sogar – wie das Wort Wunschmaß auch nahelegt – die Maße
innerhalb der Maximallängen vollkommen frei wählen. Zum guten Schluss muss ich mich
dann nur noch auf die Farbe der Bordüre festlegen. Zur Auswahl stehen rund 20 Farben, so
dass jeder etwas finden sollte, was auch zur eigenen Ausstattung passt. Wem die üblichen
Standardmaße immer zu klein oder zu groß sind oder ein gänzlich anderes Format braucht,
der wird dankbar sein, dass es heute derartige Angebote auch im Internet gibt, wie ich finde.
Einziger Wehrmutstropfen bei den individualisierten Sachen ist, dass man diese nicht so
einfach wie ein Standardprodukt wieder zurückgehen lassen kann. Aber das ist ja auch
irgendwo klar.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Artikels:
Rating: 3.5/5 (4 votes cast)

Ferngesteuerte Badeente

Badeente mit Fernbedienung

Der Spaß für die Badewanne oder den Pool im Garten.
Wie geil ist das denn? Das wünsch ich mir zum Geburtstag. Für mich als bekennender Quietsche-Enten-Liebhaber ;) ist das die optimal Ergänzung für die Badewanne. Eine ferngesteuerte Badeente :)

Die Badeente kannst du HIER KAUFEN!

 

Hier ein paar technische Infos:

  • Abmessungen: 10x10x8cm
  • Benötigte Batterien: 4 * AAA (nicht enthalten)
  • Stromversorgung: Per Batterie

Baden ohne Badeente ist wie eine Nacht vor dem Computer ohne Kaffee – irgendetwas fehlt. Aber es geht noch besser: Diese Badeente ist mit einem Motor versehen, der über die beiliegende Fernsteuerung gesteuert werden kann. Ausgedehntem Badevergnügen steht mit dieser ferngesteuerten Badeente also nichts mehr entgegen.

Die Ente verfügt über zwei Propeller, so dass sie geradeaus, nach rechts oder nach links gesteuert werden kann. Die Ente selbst ist komplett wasserdicht, die Fernbedienung aber nur spritzwassergeschützt.

 

Ein Badeenten-Youtube-Video gibts natürlich auch dazu, schön ist es zwar nicht aber ein Anfang:


Demnächst wird es mein eigenes “Ferngesteuerte Badeente” Video geben.

Für mich stellt sich gerade die Frage ob es schon eine pseudo-wissenschaftliche Abhandlung zur Badeente gibt und tatsächlich WikiPedia hat einen Eintrag zur Badeente.

Ein Quietscheentchen ist eine Entenfigur aus elastischem Kunststoff, die in der Regel als Spielzeug in der Badewanne verwendet wird. Beim Zusammendrücken des Entchens strömt durch ein spezielles Ventil Luft, was den charakteristischen Quietschton erzeugt. Das Quietscheentchen kann schwimmen, weil es einen luftgefüllten Hohlkörper bildet.

Okay, das trifft jetzt nicht auf die Ente hier zu da diese Badeente ja nen Motor drin hat und deswegen nicht quietscht, aber man kann ja bekanntermaßen nicht alles haben ;) hauptsache ich habe bald so eine ferngesteuerte Bade-Ente und am besten ne große Badewanne dazu.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Artikels:
Rating: 4.4/5 (23 votes cast)

Deckendurchbrüche für ein besonderes Ambiente

Ein guter Kumpel von mir hat sich vor einiger Zeit ein altes Haus gekauft und ist jetzt kräftig am Sanieren. Klar packen wir da alle mit an. Mir hat ja vor allem das riesige Wohnzimmer imponiert. Was mich allerdings stören würde, ist die Tatsache, dass die Decken so niedrig sind und der Raum dadurch dunkel wirkt.

Aber Jochen hatte da eine gute Idee. Er will nämlich über dem Wohnzimmer seinen Arbeits- und Hobbybereich einrichten.

Da hat er sich ein wenig umgeschaut und interessante Treppen gefunden. Dafür braucht er natürlich Deckendurchbrüche, die ganz genau auf die Treppe abgestimmt sein müssen. Er hat sich das Ganze von einem Architekten schon einmal virtuell darstellen lassen und es uns gezeigt. Er möchte gern eine runde Deckenöffnung haben und diese dann mit so einer Platzspartreppe bestücken.

Ich musste erst mal nachfragen, was das überhaupt ist und Jochen hat mir erklärt, dass da jede Stufe unterschiedlich breite Hälften hat. Ups, das wäre nichts für mich, wenn ich beim Hoch- und Runtersteigen jedes Mal gucken müsste, mit welchem Fuß ich auf welche Stufe muss. Aber wenn es ihm gefällt…

Na jedenfalls gewinnt dadurch der Raum erheblich. Im darüber liegenden Dachgeschoss ist es nämlich sehr hell, weil dort einige große Dachflächenfenster eingebaut worden sind. Und durch die Öffnung der Treppe kommt dann auch zusätzliches Licht in sein Wohnzimmer. Damit das auch ungehindert eindringen kann, hat er sich bei seiner Treppe für ganz dünne Geländerstäbe aus Edelstahl entschieden. Er hat uns ein Foto von der Wendeltreppe gezeigt. Also ehrlich, die sieht richtig schick aus.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung des Artikels:
Rating: 2.8/5 (2 votes cast)